• Israelis beschlagnahmen Schiff das Gaza-Blockade durchbrechen wollte

Gaza (ParsToday) - Die Militärs des israelischen Regimes haben ein Schiff, dass die Seeblockade durchbrechen wollte beschlagnahmt und abgeschleppt.

Die palästinensische Organisation für die Brechung der Gaza-Blockade berichtete vom Abbruch der Verbindung zum Schiff "Freiheitsfähre". Die letzte Meldung von diesem Schiff, sei die Meldung gewesen, dass Kriegsboote des israelischen Regimes das Schiff umkreist hätten.

Das Schiff, das die 12-jährige Seeblockade des Gazastreifens durchbrechen wollte, war am heutigen Dienstagmorgen vom Hafen in Gaza aufgebrochen. Diese Aktion erfolgte am Jahrestag des israelischen Überfalls auf das türkische Schiff Mavi Marmara, das am „Ship-to-Gaza-Konvoi“ beteiligt war, und bei dem am 29. Mai 2010   10 türkische Aktivisten von den israelischen Militärs getötet wurden.

Zionistische Kampfjets haben am Dienstag  zum dritten Mal 35 Gebiete im Gazastreifen angegriffen. Dies war der schwerste Luftangriff der letzten 4 Jahre.

Daraufhin hat der Palästinensische Widerstand Dutzende Raketen auf die besetzten Gebiete nahe des Gazastreifens abgeschossen.

 

Mai 29, 2018 18:14 Europe/Berlin
Kommentar