• UNO warnt vor Tod der Kinder im Gazastreifen

New York (Pars Today) - Die UNO hat bekannt gegeben, dass trotz der weltweiten Abnahme vom Tod der Kinder im letzten Jahrzehnt diese Statistik im Gazasteifen nicht reduziert worden ist.

Laut Angaben des Sprechers des UN-Generalsekretärs ist die Zahl vom Tod der Kinder im Gazastreifen seit 2006 besorgniserregend. Laut den UN-Statistiken sterben durchschnittlich 22,7 Babys von jedem Tausend. Diese Zahl liegt der Statistik aus dem Jahr 2006 - nämlich 20,2 - sehr nah. Der Sprecher des UN-Generalsekretärs hat vor der Zuspitzung der kritischen sozialen und wirtschaftlichen Lage der Einwohner des Gazastreifens im letzten Jahrzehnt und nach der Verhängung von scharfen Sanktionen gegen diese Region gewarnt. 

Nach dem Wahlsieg der palästinensischen Widerstandsbewegung Hamas im Jahre 2006 im Gazastreifen hat das israelische Regime scharfe Sanktionen gegen diese Region verhängt und die ganze Region vollkommen blockiert. 

Jun 14, 2018 18:51 Europe/Berlin
Kommentar