Jul 01, 2018 18:27 Europe/Berlin
  • VAE: Militäroperation in  Al-Hudaida ausgesetzt

Abu Dhabi(ParsToday)- Etwa zwei Monate nach Start ihrer Luftangriffe hat die von Saudi-Arabien angeführte arabische Kriegskoalition nach Angaben der Vereinigten Arabischen Emirat(VAE) die Operation in der Provinz Al-Hudaida vorrübergehend ausgesetzt.

Der emiratische Außenminister,  Anwar Gargash, schrieb heute auf seinem Twitter: Wir versuchen, den UN-Sondergesandten für den Jemen, Martin Griffiths, in seinen Bemühungen um einen Waffenstillstand    zu unterstützen.

Griffiths hatte schon zuvor bekannt gegeben, beide Seiten hätten ihre Bereitschaft zu Gesprächen signalisiert, und es würden in Kürze erste Jemen-Gespräche erwartet.

Laut Griffiths soll es bei den bevorstehenden Gesprächen    die Schlacht um die Stadt Hudaida, deren Hafen stehen. Eine Fortdauer der Kampfhandlungen werde die humanitäre  Lage in dieser Provinz verschlimmern.

Trotz internationaler Warnungen haben   Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate am  13. Juni 2018 ihre  Angriffe auf Al-Hudaida fortgesetzt, um die  Hafenstadt  unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie waren allerdings dabei  erfolglos.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tags

Kommentar