• Irland strebt Boykott zionistischer Güter an

Dublin (IRINN) - Irische Medien berichteten über die Bemühungen des Parlaments, ein Boykottgesetz für zionistische Produkte zu ratifizieren.

Dies ging aus einem Bericht der palästinensischen Informationszentrale hervor.  Demzufolge habe die Ausweitung der weltweiten Bewegungen zum Boykott zionistischer Produkte auf dem Grünen Kontinent zu augenscheinlichen Erfolgen geführt, der auch in den Weltmedien widergespiegelt wurde.

Man rechne demnach damit, dass der Gesetzesvorlage in irischen Parlament ratifiziert werde, obwohl in der Vergangenheit noch nie ein Gesetz gegen das zionistische Regime verabschiedet wurde. Am Mittwoch soll darüber im Parlament abgestimmt werden.

Der Gesetzesentwurf wurde von dem prominenten Aktivisten Frances Black eingebracht.

Trotz Ablehnung des Gesetzentwurfs durch die irische Regierung ist es der Black gelungen, die Mehrheit der Parlamentarier dazu zu bringen, sie zu verabschieden.

Tags

Jul 08, 2018 09:02 Europe/Berlin
Kommentar