• Jemens Armee griff Stützpunkt saudischer  Nationalgarde  an

Sanaa(ParsToday)- Die menitische Armee hat nach eigenen Angaben den Stützpunkt der saudischen Nationalgarde in Najran im Südwesten des Landes mit Raketen angegriffen.

Raketeneinheit und Volkskomitees hätten heute eine ballistische Rakete gegen den Stützpunkt der saudischen Nationalgarde abgschossen. Die Rakete soll große Sachschäden angerichtet haben.

Heute vor genau einem Monat  griff die von Saudi-Arabien angeführte Kriegsallianz  die hafenstadt  Al-Hudaida massiv an. Zeugen berichten, die Aggressoren seien  zuerst bis auf den Flughafen vorgerückt, seien aber wieder zurückgedrängt worden.  Al-Hudaida ist ein strategisch wichtiger Ort. Die Ansarollah-Kämpfer versorgen über den Hafen die von ihnen kontrollierte Hauptstadt Sanaa. Auch große Teile der humanitären Hilfe für den Norden des Landes kommen über Hudaida.

Unterstützt durch die USA und einige arabische Länder – hat Saudi-Arabien im März 2015 Jemen mit Krieg überzogen, um den Ex-Präsidenten, Abed Rabbo Mansur Hadi, wieder an die Macht zu bringen. Trotz ihrer Luftangriffe und allseitigen Blockade gegen dieses Land, haben sie keines ihrer Ziele verwirklichen können

Tags

Jul 14, 2018 17:20 Europe/Berlin
Kommentar