• Israel schießt syrischen Kampfjet ab

Damaskus (ParsToday) - Laut syrischen Medien hat das israelische Regime einen syrischen Kampfjet abgeschossen, der Stellungen von Terroristen in der Region von Saida am Rande des Jarmuk-Beckens bombardieren wollte.

Wie das libanesische Nachrichtenportal 'Al-Ahd News', den 7. israelischen Fernsehkanal zitierte, habe das zionistische Regime am Dienstag Patriot-Abwehrraketen in Richtung syrischen Bodens abgefeuert.  Nach den Warnungen der Sirenen auf den Golanhöhen feuerte das israelische Luftabwehrsystem zwei Raketen auf ein unbekanntes Ziel ab. 

Zudem hieß es, Tel Aviv habe bekannt gegeben, dass die israelische Luftabwehr über den südlichen Golanhöhen ein syrisches Kampfflugzeug vom Typ Suchoi abgeschossen habe, das in den israelischen Luftraum eingedrungen gewesen sei.

Erst kürzlich haben die syrischen Truppen in den Regionen Quneitra und Daraa strategische Siege erringen können.

Zudem hatten vor einigen Tagen, israelische Kampfjets die Lufthoheit des Libanon verletzt, und syrische Militärstellungen im Dorf al-Zawi, 14 km nördlich der Kleinstadt Masyaf, in der Provinz Hama bombardiert.

 

 

Tags

Jul 24, 2018 18:25 Europe/Berlin
Kommentar