• Saudische Aggressoren greifen Bus mit Kindern im Jemen an

Sanaa(ParsToday)- Saudische Aggressoren haben heute mit Raketen einen Kinderbus in der Stadt "Zakhyiay" in der nirdjemenitischen Provinz Saada angegriffen.

Wie die dazu die Ärzte mitteilten,  wurden bei diesem Angriff mindestens 39 Zivilisten getötet und 51 weitere verletzt, davon die meisten Kinder.

Zwei weitere Jemeniten wurden auch bei einem saudischen Luftangriff auf ein Landwirtschaftsfeld in der Region "Zabid" in der Provinz "Al Hudaida" getötet. Dabei wurde auch ein Kind verletzt.

Letzte Woche wurden das "Al Thora-Krankenhaus" sowie ein Fischermarlt in der Stadt Al Hudaida angegriffen, wobei mindestens 60 Menschen ums Leben kamen.

Die saudisch-geführte arabische Kriegsallianz  hat in der Vergangenheit bereits Hochzeiten und Trauerfeiern angegriffen. Seit mehr als drei Jahren bombardiert es Gebiete im Jemen und tötete dabei Tausende Menschen, darunter viele Zivilisten.

Seit der Invasion  der saudisch-geführten Kriegsallianz am 26. März  2015 sind insgesamt mehr als 14.000 Menschen getötet worden, darunter Tausende Zivilisten. 

 

 

Tags

Aug 09, 2018 16:45 Europe/Berlin
Kommentar