• Aufruf zu Demonstration auf See gegen Gaza-Belagerung

Gaza (ISNA/ Al-Youm As-Sabe) – Die nationale Delegation zur Durchbrechung der Gaza-Bockade veranstaltet aus Protest gegen die 11-jährige Blockade Abriegelung der Region am Samstag eine See-Kundgebung.

Der Sprecher der Delegation, Bassam Monassere, wies heute darauf hin, dass die Demonstration von Gaza aus in Richtung der nördlichen Meeresgrenzen der Gaza-Region verlaufen werde. Diese Aktion wurde im Rahmen des vollständigen Plans zur Realisierung aller Ziele durchgeführt, und an deren Spitze die endgültige Aufhebung der Gaza-Blockade.

Monassere appellierte an die internationale Gemeinschaft, den Rechten des palästinensischen Volkes Achtung und der Brechung der Seeblockade Beachtung zu schenken und forderte die Eröffnung einer maritimen Linie durch einen Seehafen, der den Gazastreifen mit der Außenwelt verbindet.

Er unterstrich, dass diese Forderung mit dem Völkerrecht und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte übereinstimme.

Kürzlich versuchten internationale Aktivisten, auf den drei Schiffen Freiheit, Rückkehr und Palästina durch einen Marinekonvoi die Gaza-Blockade zu durchbrechen, doch alle drei Schiffe wurden von der Marine der israelischen Armee nahe der Küste von Gaza gestoppt und zum Hafen von Aschdod beordert.

Die Piraterie des israelischen Regimes gegen internationale Aktivisten und Unterstützer Palästinas erfolgt, während mehr als 2 Millionen Palästinenser in dieser Region wegen der fortdauernden Blockade seit 2006 einer Verschlechterung ihrer Lebensumstände und Gesundheitslage ausgesetzt sind.

 

Aug 10, 2018 14:18 Europe/Berlin
Kommentar