• Al-Hashd Al-Shaabi: USA selbst schüren  Unruhen in Basra

Bagdad ( ParsToday/Al-Alaam) - Der irakischen Volksmobilmachungseinheiten (Al Hashd-Al Shaabi) zufolge ist ihre Organisationen in Besitz von Dokumenten, die belegen, dass die US-Botschaft in Bagdad und das US-Konsulat in Basra in die jüngsten Unruhen in Basra verwickelt gewesen seien.

Abu Mahdi al-Muhandis, der Stellvertreter  der irakischen Volksmobilmachungseinheiten, teilte am gestrigen Samstagabend mit, einige Personen hätten unter US-Leitung  staatliche Einrichtungen in Brand gesetzt, darunter Hauptquartiere ihrer Organisation sowie  diplomatische Einrichtungen, wie das Konsulat des einzigen Landes,  das uns bei der Vernichtung der IS-Terrormiliz zur Seite gestanden habe.

Laut Al-Muhandis, versuche das US-Konsulat in Basra durch Unruhen, Zwietracht zwischen verschiedenen Schiitischen-Gruppierungen und auch anderen Gruppierungen zu erzeugen, was jedoch niemals passieren werde.

Seit Wochen kommt es in Basra  immer wieder zu Demonstrationen gegen die mangelhafte Trinkwasser-und Stromversorgung und gegen Miss- und Vetternwirtschaft. Am Freitag griffen eine Gruppe von  Demonstranten das iranische Konsulat  an und steckten das Gebäude in Brand.

 

 

 

 

Sep 09, 2018 18:08 Europe/Berlin
Kommentar