• Türkei bereitet Vierertreffen zu Syrien vor

Istanbul(ParsToday)- Die Türkeit bereitet laut Medien eine Syrien-Runde mit Vertretern aus der Türkei, Russland, Deutschland, und Frankreich in Istanbul vor.

Türkische Medien berichteten am Sonntag unter Berufung auf den türkischen Staatspräsidenten, Recep Tayyib Erdogan, dass eine Syrien-Runde bereits am 14. September mit Vertreter aus den vier genannten Ländern stattfindet. Danach könnte es ein Treffen mit den Führern der vier Ländern geben.

Laut türkischen Medien soll die katastrophale Lage in der nordsyrischen Stadt Idlib das Hauptthema dieser Gesprächsrunde sein. Wie die Medien weiter berichteten, soll dabei konkret darum gehen, wie diese menschliche Katastrophe beenden werden kann. Denn wenn dafür keine Lösung gefunden würde, würden noch Menschen ums Leben kommen. Außerdem sei eine  neue Fluchtwelle zu befürchten. Die Vereinten Nationen rechnen  mit 800.000 neuen Flüchtlingen.

In der letzten Rebellenhochburg  leben rund drei Millionen Menschen, von denen die Hälfte Binnenflüchtlinge aus anderen Teilen Syriens sind. Hunderttausende leiden unter erbärmlichen Umständen, die Hälfte aller Krankenhäuser liegt in Trümmern. In die Türkei fliehen können die Menschen nicht. Der Nachbar im Norden, der bereits 3,5 Millionen Syrer aufgenommen hat, hält seine Grenzen dicht. Knapp die Hälfte der 70.000 Bewaffneten gehören zur Al-Kaida-nahen Hajat Tahrir al-Scham (HTS). Diese Extremisten lehnen jegliche Verhandlungen ab.

 

 

 

Sep 10, 2018 18:04 Europe/Berlin
Kommentar