• Russland: Terroristen inszenierten Film über Chemieangriff in Idlib

Idlib/Hmeimim (ParsToday/IRNA) - Nach Angaben des russischen Versöhnungszentrums der Konfliktparteien in Syrien, haben die Terroristen in der Provinz Idlib vor dem Beginn der Operationen der syrischen Armee, einen Film über einen angeblichen Giftgasangriff in dieser Provinz inszeniert.

Die Terroristen haben das Video über einen angeblichen Chemiewaffenangriff in Dschisr asch-Schughur (Jisr al-Shughur) für die Veröffentlichung vorbereitet. Es soll mehreren Nachrichtensendern zur Verfügung gestellt werden, teilte das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien am Dienstag mit.

Im Bericht des russischen Zentrums hieß es unter Berufung auf Einwohner von Idlib, dass das Video so erstellt wurde, dass es einen angeblichen Chemiewaffenangriff der syrischen Armee zeigt.

In den letzten zwei Wochen hat Russland mehrmals in Erklärungen des Verteidigungs- und Außenministeriums vor einem Giftgasangriff-Szenario in Idlib gewarnt. 

Die nordsyrische Provinz Idlib steht weiterhin unter Kontrolle von Gegnern der syrischen Regierung sowie terroristischen Gruppen. Die syrische Regierung will die Provinz aus der Hand der von einigen regionalen und westlichen Ländern unterstützten Terroristen zurückerobern. Die westlichen Länder, darunter die USA, sind gegen den Angriff der syrischen Armee auf Idlib. 

Sep 12, 2018 10:17 Europe/Berlin
Kommentar