• Sieben Tote und Verletzte bei Auto-Explosion im Irak

Mosul(ParsToday)- Bei der Explosion einer Autobombe in der nordirakischen Stadt Mosul sind am Donnerstagabend drei Menschen getötet und vier weitere verletzt worden.

Laut dem arabisch-sprachigen Nachrichtensender habe sich die Explosion nahe einem Restaurant in der "Bagdad-Straße“ ereignet. 

Laut Medien könnte sich die Zahl der Todesopfer weitererhöhen. 

Trotz der Niederlage der IS-Terrormiliz ist  aber immer noch eine Anzahl von Anhängern der Miliz im Irak  aktiv. 

Laut einem gestern veröffentlichten Bericht des Watson-Instituts für internationale und öffentliche Angelegenheiten der Brown-Universität seien  bei der Rückeroberung der  Stadt Mosul und anderer Städte von der IS-Terrormiliz  möglicherweise zwischen 182.272 und 204.575 Zivilisten getötet worden. 

 

 

Nov 09, 2018 08:28 Europe/Berlin
Kommentar