• Katar: Ausstieg aus OPEC hat keinen politischen Grund

Doha (ParsToday) - Die Entscheidung der Regierung in Doha, aus der Organisation Erdölexportierender Länder -OPEC - auszusteigen, hat nach Angaben des katarischen Energieministers keinen politischen Grund.

Der Ausstieg des Landes aus der OPEC, das täglich nur 600.000 Barrel Öl produziere, habe keinen besonderen Einfluss auf die Leistung der Organisation, erklärte Saad Sherida al-Kaabi am Mittwochabend. 

Die Mitgliedschaft Dohas bei der OPEC habe keinen Mehrwert für dieses Land, während die Entwicklung der Gasindustrie einen erheblichen Mehrwert für Katar bringen werde, so al-Kaabi weiter.

Katar wird nach eigenen Angaben an der OPEC-Eröffnungssitzung in Wien teilnehmen, nicht aber bei der Sitzung hinter geschlossenen Türen dabei sein. Die 175. OPEC-Sitzung find am heutigen Donnerstag in Wien statt. 

Die katarische Erdölgesellschaft gab zuvor bekannt, dass dieses Land im Januar 2019 die Organisation der Erdöl exportierenden Länder -OPEC- verlassen werde.

Tags

Dec 06, 2018 09:54 Europe/Berlin
Kommentar