• Libanon warnt Israel

Naqoura (IRNA) - Die libanesische Armee hat vor jeglicher Invasion des zionistischen Regimes in diesem Land gewarnt.

Die Vertreter der libanesischen Armee, des zionistischen Regimes und der UNIFIL-Mission haben am Dienstag bei einem trilateralen Treffen die Situation an den libanesischen Grenzen sowie die diesbezüglichen Differenzen erörtert. Der UNIFIL-Missionschef  Stefano Del Col aus Italien leitete dieses Treffen. 

Die libanesische Armee teilte am Mittwochabend in einer Erklärung mit, dass Beirut sich immer für den Schutz der Souveränität des Landes, der Ressourcen und des Ölreichtums eingesetzt, und jede Verletzung der libanesischen  Luft-, Boden- und Seehoheit durch den zionistischen Feind abgewehrt habe. Die libanesische Armee bezeichnete außerdem die Maßnahmen des israelischen Regimes als provokativ und forderte den Stopp dieses Vorgehens.

Die libanesische Armee bezeichnete bei diesem Treffen außerdem die Behauptungen des zionistischen Regimes über Tunnel an der Südgrenze als haltlos und forderte Dokumente und Informationen diesbezüglich.

Das zionistische Regime hat seit Dienstag die "Operation Nord-Schild" gestartet, um einen angeblichen Tunnel, den die libanesische Hisbollah unter der Grenze graben wollte, aufzudecken und zu zerstören.

Tags

Dec 06, 2018 10:39 Europe/Berlin
Kommentar