Dec 08, 2018 08:46 Europe/Berlin
  • Französischer Ministerpräsident fordert Aufhebung der Gaza-Blockade

Paris (ParsToday) - Der französische Ministerpräsident Édouard Philippe hat sich für die Aufhebung der Gaza-Blockade durch das israelische Regime ausgesprochen.

Philippe hob am Freitag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem palästinensischen Ministerpräsidenten Rami Hamdallah hervor, dass der Frieden ohne eine ständige und umfassende Lösung der Gaza-Krise, darunter die Aufhebung der Gaza-Blockade durch Israel, nie umgesetzt wird.

Frankreichs Ministerpräsident wies außerdem auf den illegalen Siedlungsbau des zionistischen Regimes hin und sah die Lage in den palästinensischen Gebieten wegen der Beschleunigung des Siedlungsbaus dieses Regimes als besorgniserregend an.

Er forderte zudem den Frieden und eine nationale Aussöhnung zwischen Fatah und der Hamas.

Ungeachtet der Anforderung der Weltgemeinschaft setzt das zionistische Regime weiterhin den Bau von Siedlungen fort. Dafür wird es von den USA unterstützt. Nach internationalen Vorschriften sind all diese Siedlungen illegal. 

Nach dem Sieg der islamischen palästinensischen Widerstandsbewegung Hamas bei der Parlamentswahl hat das zionistische Regime in 2006 eine Blockade gegen den Gazastreifen verhängt und verhindert die Einfuhr wesentlicher Waren in diese Region.

Kommentar