Dec 10, 2018 17:53 Europe/Berlin
  • USA haben neue Militärbasen nah  irakisch-syrischen Grenzen errichtet

Bagdad (Farsnews) - Die USA hätten nach Angaben der schiitischen Volksmobilmachungskräfte Hashd-al-Shaabi acht neue Militärstützpunkte nahe der irakisch-syrischen Grenze errichtet.

Die Amerikaner hätten Stützpunkte in al-Qaim und ar-Rutba im  irakischen Gouvernements al-Anbar errichtet, sagte Ghassem Musallah, ein Befehlshaber der Hashd-al-Shaabi am Montag im Gespräch mit dem Nachrichtenportal "Baghdad Today". Deren Ziel sei es, vollständige Kontrolle über dieses Gebiet zu gewinnen, da sich dort Gas- und Ölfelder befinden, so Musallah. "Ein weiteres Ziel der Amerikaner ist es, die Wirtschaft dieser Region zu beherrschen und auch die Handelsrouten in der Region zu kontrollieren", fügte er hinzu. 

Laut Angaben eines irakischen Verantwortlichen hätten die US-Streitkräfte zudem in der Provinz al-Anbar ein neues Hauptquartier errichtet, von dem aus sie die Region zwischen den beiden Provinzen al-Anbar und Ninive im West-Irak leicht kontrolliert  könnten.

Die Anzahl der Militär- und Sicherheitskräfte sowie der Einheiten der Hashd-al-Shaabi wurden in den letzten Monaten in der Nähe der irakisch-syrischen Grenze aufgestockt, um die Rückkehr der IS-Terroristen in den Irak zu verhindern.

 

 

Kommentar