Dec 16, 2018 12:46 Europe/Berlin
  • Türkei: Die unter Führung Saudi-Arabiens verhängten Sanktionen gegen Katar sind inakzeptable

Doha (IRNA/ParsToday) - Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu hat die Fortsetzung der unter Führung Saudi-Arabiens verhängten Sanktionen gegen Katar als inakzeptable bezeichnet.

Doha wird nach verschiedenen wirtschaftlichen Phasen Tag für Tag selbstständiger, sagte Çavuşoğlu am Samstag am Rande der "Doha Forum 2018" vor Reportern in der katarischen Hauptstadt.

Der türkische Außenminister brachte außerdem seine Hoffnung zum Ausdruck, dass die Krise zwischen Katar und den vier arabischen Ländern geführt von Saudi-Arabien gelöst wird.

Am 5. Juni haben Saudi-Arabien, Ägypten, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Grund dafür war die mangelnde Übereinstimmung Dohas mit dem von Riad angeführten arabischen Kurs. Sie verhängten Sanktionen gegen Katar und schlossen ihre See-, Luft- und Boden-Grenze zu diesem Land.

Der Emir von Katar Scheich Tamim bin Hamd Al Thani gab bekannt, dass sein Land nach dieser Krise stärker geworden ist. Die Krise zwischen Katar und den vier arabischen Ländern geführt von Saudi-Arabien führte dazu, dass Doha mehr als zuvor auf eigenen Beinen steht.

Kommentar