Dec 27, 2018 15:56 Europe/Berlin
  • Moskau: Israel hat bei Luftangriff auf Syrien Passagiermaschinen als Schutzschild genutzt

Moskau (ParsToday) - Das russische Außenministerium hat bekannt gegeben: Die israelischen Kampfjets haben bei ihren kürzlichen Angriffen auf Syrien Passagiermaschinen als Schutzschild genutzt.

In der Erklärung des russischen Außenministeriums von Mittwoch heißt es weiter, dass die israelischen Luftangriffe auf syrischen Boden eine ernsthafte Verletzung der Souveränität Syriens sowie der UN-Sicherheitsrat-Resolutionen seien. Man dürfe auch die bittere Wahrheit nicht ignorieren, dass die israelischen Kampfjets ein weiteres Mal eine Passagiermaschine auf dem Flug von Damaskus nach Beirut als Schutzschild genommen habe, was ein vollkommen unverantwortliches Vorgehen sei, so das russische Außenministerium in der Erklärung weiter.

Igor Konashenkov, der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums sagte am Mittwoch, dass der israelische Luftangriff am Dienstagabend auf Syrien zu einer Zeit durchgeführt wurde, in der zwei Passagiermaschinen bei der Landung in Beirut und Damaskus waren.

Die 6 israelischen F16-Kampfjets seien bei ihrem Angriff auf Damaskus eine direkt Bedrohung für diese Passagiermaschinen gewesen, fügte er hinzu.

In Nachrichtenmeldungen heißt es, dass die Militärbasen Qudsaya und Sabburah westlich von Damaskus Ziel dieses Angriffs der israelischen Militärs waren. Die syrische Luftabwehr konnte jedoch die von den israelischen Kampfjets abgeschossenen Raketen zerstören oder ablenken und somit habe der Angriff eine völlige Niederlage erlitten.

Tags

Kommentar