Jan 01, 2019 11:24 Europe/Berlin
  • Jemen: 2018 mehr als 15.000 Bombardierungen durch saudische Kampfjets

Sanaa (ParsToday/IRNA) - Nach Angaben der jemenitischen Streitkräfte haben die Kampfjets der von Saudi-Arabien geführten Kriegskoalition im vergangenen Jahr 15.353 Bombenangriffe auf den Jemen geflogen.

Laut dem jemenitischen TV-Sender Al Masirah gab der Sprecher der jemenitischen Streitkräfte Yahya Sari am Montag bekannt, dass saudische Kampfjets durchschnittlich 50 mal pro Tag den Jemen bombardierten. Bei 244 Angriffen seien Streubombem eingesetzt worden. Sari zufolge griffen 2018 auch saudische Kriegsboote 494 Male die jemenitischen Küstengebiete unter Einsatz von Raketen an. 

"Verschiedene Gebiete im Jemen waren letztes Jahr 36.430 Raketen- und Mörserangriffen der saudischen Kriegskoalition ausgesetzt", sagte der Sprecher der jemenitischen Streitkräfte und ergänzte, dass in dieser Zeit 1.101 Angriffe des Feindes abgewehrt wurden. 

Eine arabische Militärkoalition unter Anführung Saudi-Arabiens hat am 26. März 2015 mit Luftangriffen auf den Jemen begonnen.   

Kommentar