Jan 02, 2019 14:52 Europe/Berlin
  • Israelische Luftwaffe verletzt erneut libanesische Lufthoheit

Libanon (ParsToday) - Israel hat am Dienstag erneut gegen die Resolution 1701 des UN-Sicherheitsrates verstoßen und mit einer Drohne in den libanesischen Luftraum eingedrungen.

Libanesische Medien berichteten, dass die israelische Drohne die besetzten syrischen Golanhöhen überflogen  habe und in den libanesischen Luftraum eingedrungen sei.

Die Regierung in Beirut beklagte,  die UN-Friedenstruppen im Süden des Landes (UNIFIL) habe  auf diese israelische Aggression nicht reagiert.

Das libanesische Außenministerium beschwerte sich am 26. Dezember in einem Schreiben an den UN-Sicherheitsrat, dass die israelische Luftwaffe den libanesischen Luftraum für Angriffe auf Syrien benutze.

Das libanesische Außenministerium unterstrich in diesem Schreiben, die Verletzung der libanesischen Lufthoheit   für Angriffe auf  ein befreundetes Land  sei eine schwerwiegende Verletzung der Resolution 1701 des UN-Sicherheitsrats.

Nach Angaben des libanesischen Außenministeriums verletzte das israelische Regime im Jahr 2018, 1417 Mal die libanesische Luft- und See-Hoheit.

Die Resolution 1701 des Sicherheitsrats, die nach dem Ende des 33-tägigen israelischen Krieges gegen Libanon im Jahr 2006 verabschiedet wurde, warnt das israelische Regime vor feindseligen Maßnahmen gegen Libanon. Ungeachtet dieser Resolution verletzt dieses Regime aber immer wieder  die Luft-, Land- und Seehoheit Libanons.

 

 

Tags

Kommentar