Jan 12, 2019 17:22 Europe/Berlin
  • Türkische Luftwaffe greift PKK-Stellungen in Nordirak an

Ankara(ParsToday)- Die türkischen Kampfflugzeuge haben heute Morgen die PKK-Stellungen im Norden des Nachbarlandes Iraks angegriffen.

Dazu teilte das türkische Verteidigungsministerium mit,  die türkische Luftwaffe habe einige Kontrollposten, Verstecke und Munitionslager der PKK in den Gebieten "Hakurk" und "Avasin Basyan" zerstört.

In der Mitteilung des Verteidigungsministeriums wurde keine Angabe über die möglichen Verluste oder Sachschaden gemacht.

Die Arbeiterpartei Kurdistans (kurdisch Partiya Karkerên Kurdistanê; PKK) ist eine kurdische, sozialistisch ausgerichtete militante Untergrundorganisation mit Ursprung in den kurdischen Siedlungsgebieten innerhalb der Türkei. Seit ihrer Entstehung am 27. November 1978   kämpft sie in der Türkei und teilweise auch in den angrenzenden Ländern für die politische Autonomie kurdisch besiedelter Gebiete.

Der zwischen der Regierung in Ankara und PKK im Dezember 2012 begonnene Friedensprozess wurde im Juli 2015 nach der Explosion in der türkischen Stadt Suruç  gestoppt und seit dem herrscht dort wieder Krieg. Seit den neuen Kampfhandlungen gab es schätzungsweise 600 Tote auf der türkischen Seite und mehr als 7000 Tote auf der PKK-Seite.

 

Tags

Kommentar