Jan 13, 2019 14:17 Europe/Berlin
  • Damaskus: Israel und IS haben einen Tagesordnungspunkt

Damaskus(ParsToday). Syrien hat in zwei getrennten Briefen an die Chefs der Vereinten Nationen und des Weltsicherheitsrats den jüngsten israelischen Raketenangriff auf den internationalen Flughafen nahe Damaskus verurteilt.

In den beiden Schreiben betonte das Außenministerium in Damaskus: Sie(Israelis) wollen die Krise und den Krieg in Syrien verlängern, um den Kampfgeist von Terroristen zu verbessern. Außerdem will Israel damit von den  internen Problemen ablenken.

Darin fordert das syrische Außenministerium den Weltsicherheitsrat zu  raschen Schritten auf, um die Wiederholung derartiger Aggressionen zu verhindern.

Das Ministerium verlangt zudem vom UN-Sicherheitsrat, seinen Verpflichtungen gegenüber Frieden und Sicherheit auf der Welt gerecht zu werden. 

Medien in Syrien  berichteten israelische Raketenangriffe  am Freitagabend auf den internationalen Flughafen nahe Damaskus. Ein Lager auf dem internationalen Flughafen  war getroffen. Der Flughafenbetrieb wurde aber  nicht beeinträchtigt. 

 

 

 

Kommentar