Feb 10, 2019 09:48 Europe/Berlin
  • USA stationieren Militärausrüstungen an der Grenze zwischen Irak und Syrien

Al-Ramadi (ParsToday) - Die US-Soldaten haben ihre Militärausrüstungen im Westen der irakischen Stadt al-Ramadi in der Nähe der Grenze zu Syrien stationiert.

Wie die türkische Nachrichtenagentur "Anadolu" am Sonntag unter Berufung auf seine Nachrichtenquellen berichtete, sind schwere Waffen und Artillerien in der Region al-Tanf 490 km westlich der Stadt al-Ramadi in der Provinz al-Anbar verlegt worden. Diese Ausrüstungen wurden gleichzeitig mit der Militäroperation der syrischen Armee zur Beseitigung der letzten IS-Stellung in die Provinz Deir ez Zor an der Grenze zu Syrien verlegt.

Zuvor gab der Fernsehsender "Al-Mayadeen" bekannt, dass sich die US-geführte Anti-IS-Koalition, die von den USA unterstützen kurdischen Milizen und die IS-Terrormiliz auf den Abzug der IS-Terroristen aus dem Osten Syriens geeinigt hätten. Der US-Präsident Donald Trump sagte vor kurzem in einem Interview mit dem Sender CBS, dass die USA ihre Soldaten aus dem Irak nicht abziehen wollen.

Nach der Vernichtung der IS-Terrormiliz im Dezember 2017 im Irak haben das Volk, die Parteien, Persönlichkeiten und Medien dieses Landes den Abzug ausländischer, darunter amerikanischer Soldaten aus ihrem Land gefordert.

Tags

Kommentar