Mar 17, 2019 16:57 Europe/Berlin
  • Damaskus macht USA und ihre Verbündeten für laufende Ereignisse in Syrien und der Region verantwortlich

Damaskus (ParsToday) - Laut dem syrischen Außenministerium sind die Ereignisse in diesem Land und anderen Ländern der Nahostregion das Resultat einer von den USA geleiteten westlichen Verschwörung.

Diese und weiteren Verbreche in verschiedenen Gebieten Syriens und Verbrechen, die die US-geführte "Anti-IS-Koalition" in Rakka und Deir es-Zur begangen hätten, sei eine Schandflecke für die "trügerische Demokratie" des Westens, hieß es aus dem Außenministerium in Damaskus.

Das syrische Außenministerium nannte die jüngst verbreitete gemeinsame Erklärung der USA, Frankreichs und Englands über Syrien ein historisches Dokument von Lüge und Zwietracht. Diese Länder seien als erstes Verantwortlich fürs Blutvergießen in Syrien und anderen Ländern.

Die EU hatte kürzlich gegen sieben Mitglieder des syrischen Kabinetts Sanktionen verhängt, ohne dabei zu berücksichtigen, dass Damaskus derzeit die von den westlichen Ländern und ihren Verbündeten in der Region unterstützten Terroristen bekämpft.

Tags

Kommentar