Mar 18, 2019 13:55 Europe/Berlin
  • Bagdad: Die USA dürfen nicht von irakischem Boden aus gegen Iran operieren

Bagdad (ParsToday) - Das irakische Außenministerium hat bekräftigt, dass die USA kein Recht haben, vom irakischen Boden aus gegen die Nachbarländer, insbesondere Iran zu operieren.

Der Sprecher des irakischen Außenministeriums Ahmad al-Sahaf unterstrich am Sonntag in einem Interview mit dem Sender Press TV die Bedeutung des Irak-Besuchs des iranischen Präsidenten Hassan Rohani und sagte, dass dieser Besuch die stabilen Beziehungen beider Länder und die engen und freundschaftlichen Beziehungen beider Völker sehr positiv beeinflußen wird.

Mit Verweis auf die Behauptung der US-Amerikaner, die US-Truppen bleiben im Irak, um von dort aus Iran zu überwachen, sagte der irakische Außenamtssprecher: "Der Irak erlaubt keinem, von seinem Boden aus den irakischen Nachbarn zu schädigen."

Al-Sahaf fügte hinzu: "Die irakischen Regierungskräfte und die Volksmobilmachung konnten nach jahrelangem opferbereitem Kampf die Terrormiliz IS besiegen. Dabei hat die IR Iran große Bemühungen unternommen. Nun ist Bagdad zum Wiederaufbau des Landes zur Zusammenarbeit mit den Nachbarstaaten bereit."

 

Tags

Kommentar