Mar 19, 2019 21:54 Europe/Berlin

Bagdad(ParsToday)- Iraks Ministerpräsident hat den kommenden Donnerstag(Nowruz) zum offiziellen Feiertag im Irak erklärt.

In einer am Dienstagabend verbreiteten Erklärung teilte dazu das Büro des irakischen Ministerpräsidenten, Adel Abdukmahdi, mit, der kommende Donnerstag wird  ab diesem Jahr  anlässlich des Nowruz-Tages (der neue Tag), das  Frühlings- und Neujahrsfest, ein offizieller Feiertag im Irak sein. 

Während der Nowruz-Zeit gehen die Iraker in die Natur. In Bagdad feiern viele Bagdader den Nowruz-Tag im großen "Al-Zawraas-Garten". In der irakischen Kurdenregion wird Nowruz viel größer und umfangreicher gefeiert.

Die Wurzeln des  Frühlings- und Neujahrsfeste “Nowruz“ reichen mindestens in die Zeit der Achämeniden zurück. Dieses älteste und wichtigste, iranische Fest beginnt mit dem astronomischen Frühlingsanfang, der zugleich der Beginn des iranischen Kalenderjahres ist und nach gregorianischer (abendländischer) Zeitrechnung etwa auf den 20./21. März jedes Jahres fällt. Nowruz wird in 12 Ländern der Welt anerkannt, und in neun Ländern Iran, Afghanistan, Tadschikistan, der Republik Aserbaidschan, Turkmenistan, Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan, Albanien ist Nowruz ein offizieller Feiertag. 

Seit dem 10.Mai 2010 ist Nowruz auf Beschluss der  64. Generalversammlung der Vereinten Nationen als "Internationaler Nowruz-Tag" anerkannt. 

 

 

Kommentar