Mar 23, 2019 10:14 Europe/Berlin
  • Zwei Tote und 30 Verletzte bei Protesten

Gazastreifen(ParsToday)- Bei den 51. Demonstrationen "Marsch der Rückkehr" im Gazastreifen sind am Freitag(gestern) zwei Palästinenser getötet und 30 weitere verletzt worden.

"Demonstration ist unsere Alternative"  war das Moto der gestrigen Demonstration.

Die islamisch-palästinensische Widerstandsbewegung  Hamas wollte mit der Aktion ihren Anspruch auf ein "Recht auf Rückkehr" für palästinensische Flüchtlinge und deren Nachkommen in das Gebiet des heutigen Israels untermauern.

Bereits in den vergangenen Jahren kam es am 30. März zu Protesten in den Palästinensergebieten. Am "Tag des Bodens" gedenken die Palästinenser stets massiver Landenteignungen und sechs Palästinenser, die am 30. März 1976 in dem Ort Sachnin von der israelischen Polizei getötet wurden. Sie hatten gegen die Beschlagnahmung arabischen Bodens protestiert. Seit dem 30. März 2018 sind  mehr als 270 Palästinenser erschossen und mindestens 27000 weitere verletzt worden.

 

 

Kommentar