Sep 11, 2019 15:25 Europe/Berlin
  • Explosion in der Nähe der US-Botschaft in Kabul

Kabul (ParsToday/ Farsnews) – Medien haben am Mittwochmorgen von einer Explosion in der Nähe der US-Botschaft in Kabul, der Hauptstadt Afghanistans berichtet.

Die Explosion sei durch einen Raketenangriff verursacht, meldetet die Medien.

Bisher wurden noch keine Opfer gemeldet und die Verantwortlichen des Landes haben auch keine Einzelheiten dazu gemacht. Auch hat noch keine Einzelperson oder Gruppe die Verantwortung für den Angriff übernommen.

Der US-Präsident Donald Trump hatte letzte Woche  Taliban-Vertreter sowie den afghanischen Präsidenten für  Friedensabkommen nach  Camp David eingeladen; das Treffen wurde  jedoch  wegen  eines tödlichen Bombenanschlags in Kabul, für den sich die Taliban bekannten,  abgesagt.

Zuvor schon fanden in Doha, der Hauptstadt von Katar, neun Runden der US-Taliban-Friedensgespräche statt.

Das Büro des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) in Afghanistan führte kürzlich die Ausbreitung von Gewalt in Afghanistan auf die Friedensgespräche zwischen den Taliban und den USA in Katar unter Ausschluss von Vertretern der Zentralregierung in Kabul zurück.

Die USA haben derzeit etwa 15.000 Soldaten in Afghanistan.

 

 

Tags

Kommentar