Apr 13, 2016 18:40 Europe/Berlin
  • Mohammad Abdelsalam
    Mohammad Abdelsalam

Sanaa (Press TV) – Eine Einigung über den Waffenstillstand ist nach Ansicht des Sprechers der jemenitischen Ansarollah-Bewegung einer der wichtigsten Schritte in Richtung der vollständigen Beendigung des Krieges.

Mohammad Abdelsalam warnte vor Versuchen der "Händler", die vom Krieg in Jemen profitieren, und fügte hinzu: Der Waffenstillstand ist ein richtiger Schritt, der unternommen werden muss, um das jemenitische Volk vom Erfolg der Friedensverhandlungen zu überzeugen.

Weiterhin wies er auf die Zustimmung seiner Bewegung und des ehemaligen Präsidenten Jemens, Ali Abdullah Salih, zu den UN-Resolutionen hin und betonte: Die Ansarollah hat nicht vor, bis in die Ewigkeit jenseits der Regierung Waffen in die Hand zu nehmen, und ist bereit, die Waffen niederzulegen.

Der Sprecher des Ansarollah-Verhandlungsteams bezeichnete die militärische und Sicherheitslage Jemens als komplizierter als zuvor, und sprach sich für eine klare politische Einigung auf Bildung einer Regierung in diesem Land aus.

Der UN-Sondergesandte für den Jemen, Ismaeil Ould Sheikh Ahmed, kündigte am 24. März 2016 die Einigung der Konfliktparteien im Jemen über einen Waffenstillstand – ab dem 10. April – an.

Kommentar