Moskau (IRNA) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat in einer Botschaft an seinen ägyptischen Amtskollegen Abdel Fattah al-Sisi die Bereitschaft Moskaus zur Zusammenarbeit mit Kairo bei der Terrorismusbekämpfung betont.

Wie die Pressestelle des Kremls  mitteilte, kondolierte Putin in seiner Botschaft an al-Sisi anlässlich der toten und verletzten ägyptischen Soldaten durch einen Terroranschlag und schrieb, dieses Ereignis  zeigt ein weiteres Mal die Notwendigkeit der Eintracht bei den Anstrengungen der Weltgemeinschaft zur Terrorismusbekämpfung.

Am Montag kamen bei der Explosion einer Autobombe durch Terroristen in al-Arisch im Nord-Sinai 9 ägyptische Soldaten ums Leben und 10 weitere wurden verletzt.

Die meisten terroristischen Anschläge in Ägypten werden von den Terroristen in der ägyptischen Provinz Nord-Sinai ausgeübt,  die sich der IS-Terrormiliz angeschlossen haben.

 

Jan 10, 2017 10:37 Europe/Berlin
Kommentar