Apr 06, 2017 20:34 Europe/Berlin
  • Präsident Assad: Krieg in Syrien ist im Interesse   Israels und seiner Verbündeten

Damaskus (Press TV) - Die Gewalt in Syrien diene den Interessen des israelischen Regimes und deder Regional-, und Weltmächte.

Das sagte Syriens Präsident, Bashar Assad, in einem Interview mit der kroatischen Zeitung "Večernji list". Er bezeichntete den „Sieg“ über die vom Ausland unterstützen Terroristen als die „einzige Option“ für das syrische Volk. "Wir haben keine andere Wahl, als diesen Krieg zu gewinnen. Wenn das nicht geschieht, verschwindet Syrien von den Weltkarten", so Assad und fügte hinzu: "Nehmen wir an, die Terroristen kämpften für Israel. Selbst wenn es keine israelischen Armeekräfte sind, kämpfen sie weiterhin für Tel Aviv. Israel verfolgt  mit der Türkei, den USA, Frankreich, Großbritannien, Saudi-Arabien und Katar gemeinsame  Ziele."

Der syrische Präsident zeigte sich zudem zuversichtlich, dass Damaskus  „ohne die Intervention des Westens“ den Krieg in Syrien binnen  wenigen Monaten  beenden  könne.

Kommentar