New York(ParsToday)- Irans Außenminister, Mohammad-Dschawad Zarif, hat den USA vorgeworfen, den Inhalt und den Geist des Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplans(Atomabkommen) verletzt zu haben.

In einem Interview mit CNN-Sender sagte Zarif am Samstagabend( amerikanischer Zeit): Iran hat alle seine Verpflichtungen aus dem Atomabkommen erfüllt, was auch von der Internationalen Atomenergieagentur(IAEA) bestätigt wurde: dies gelte aber  nicht für die USA, unterstrich Irans Außenminister.

Als Beispiel nannte Zarif eine Mitteilung des Weißen Hauses nach dem G20-Gipfel in Hamburg, in der es hieß, dass sich der US-Präsidenten in Hamburg dafür eingesetzt habe, den Staaten- und Regierungschefs der Gruppe 20 von Geschäften mit der Islamischen Republik Iran abzuraten. Dies sei ein Verstoss gegen den Inhalt und Geist des Atomabkommens, sagte Zarif.

Jul 16, 2017 19:00 Europe/Berlin
Kommentar