• Kanadas größte Gewerkschaft schließt sich Boykott gegen Israel an

Winnipeq (ParsToday) - Die größte kanadische Gewerkschaft "Unifur" schließt sich „Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“, abgekürzt BDS, einer transnationalen politischen Kampagne gegen Israel an.

Die kanadische Gewerkschaft "Unifur" hat bekannt gegeben, wegen der Vorteile, die die Israelis aus der Produktion in den besetzten Palästinensergebieten ziehen, die israelischen Produkte aus den Siedlungen in diesen Gebieten zu boykottieren.

Diese kanadische Gewerkschaft mit 31 000 Mitgliedern hat den Anschluß an die besagte Bewegung auf einer Sitzung in Winnipeq beschlossen.

Boycott, Divestment and Sanctions (dt. „Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“, abgekürzt BDS) ist eine transnationale politische Kampagne oder soziale Bewegung, die Israel wirtschaftlich, kulturell und politisch isolieren will, um ihre 2005 vereinbarten Ziele durchzusetzen: Israel müsse die Besetzung und Besiedlung „allen arabischen Landes“ beenden, den arabisch-palästinensischen Bürgern Israels volle Gleichberechtigung gewähren und den palästinensischen Flüchtlingen und deren Nachkommen die Rückkehr in ihre frühere Heimat und zu ihrem Eigentum ermöglichen

Sep 05, 2017 19:16 Europe/Berlin
Kommentar