• China kritisiert einseitige Maßnahmen der USA in der Region

Peking (ParsToday) - Chinas Außenministerium hat die einseitigen und provozierenden Aktionen der USA auf der koreanischen Halbinsel kritisiert.

Das chinesische Außenministerium hat am gestrigen Freitag in einer Erklärung die feindseligen und provokativen Maßnahmen der USA in der Region gegen Nordkorea kritisiert und hervorgehoben, dass derartige Maßnahmen noch weiter Pjöngjang von den Verhandlungen zur Lösung der Krise auf der koreanischen Halbinsel entfernen würden. Die Lage in dieser Region befindet sich nach den jüngsten Provaokationen der USA und deren Verbündeten gegen Nordkorea auf der bislang höchsten Stufe der Spannungen zwischen beiden Seiten. Nord- und Südkorea, die sich seit 1950 immer noch nicht auf ein Friedensabkommen einigen konnten, liegen in einem Zustand von weder Krieg noch Frieden. Nordkorea bekräftigt, falls die USA ihre feindselige Strategie gegen Pjöngjang beenden und einen dauerhaften Frieden anstreben würden, wären die Konflikte lösbar.       

Tags

Sep 30, 2017 17:34 Europe/Berlin
Kommentar