• Erneute EU-Sanktionen gegen Venezuela

Brüssel (ParsToday) – Die Außenminister der Europäischen Union haben am Montag erneute wirtschaftliche Sanktionen gegen Venezuela verhängt.

Die EU-Außenminister haben am Montag neue Finanz-Sanktionen und ein Waffenembargo gegen die venezolanische Regierung verhängt.

Die Außenminister der EU-Mitgliedsstaaten gaben in einer gemeinsamen Erklärung bekannt, die Regionalwahlen vom 15. Oktober seien ein Wendepunkt für eine härtere Haltung der EU gegen die Regierung dieses Landes.

Auch das US-Finanzministerium hatte am 9. November 10 venezolanische Verantwortungsträger, darunter einige Mitglieder der verfassungsgebenden Versammlung auf die Lister seiner neuen Sanktionen gesetzt.

Ferner hatte die US-Botschafterin bei der UNO Nikki Haley am Montag in einer inoffiziellen Sitzung des UN-Sicherheitsrates behauptet, dass Venezuela eine direkte Bedrohung für die Sicherheit und den Frieden auf der Welt sei.

Der venezolanische Botschafter bei der UNO Rafael Ramírez hatte als Reaktion auf die Äußerungen von Nikki Haley, die Sitzung des UN-Sicherheitsrates als illegal bezeichnet und gesagt, dass die USA den Sicherheitsrat für das Zuspitzen der Spannungen in Venezuela ausnutzt.

 

Nov 14, 2017 18:12 Europe/Berlin
Kommentar