Dec 27, 2017 15:33 Europe/Berlin
  • Macron fordert totale Aufhebung der Jemen-Blockade

Paris (IRNA/Reuters) - Bei einem Telefongespräch mit dem saudischen König Salman bin Abdulaziz hat der französische Präsident Emmanuel Macron eine totale Aufhebung der Blockade des Jemens gefordert.

Dies gab ein Mitarbeiter des Elysee-Palastes am Mittwoch bekannt. Macron habe bei dem Telefonat am Montag, 24. Dezember Abdulaziz aufgefordert, die Blockade des Jemens zur Gänze aufzuheben.

Er äußerte sich zudem besorgt über die katastrophale Lage im Jemen und wies bin Abdulaziz zur Öffnung der Grenzen an. "Nur so können lebensrettende Versorgungsgüter und humanitäre Hilfen in das Land gelangen", so Macron.

Die britische Premierministerin Theresa May forderte den saudischen König ebenfalls zum Ende der Jemen-Blockade auf, damit eine Wiederaufnahme der Hilfslieferungen an das jemenitische Volk möglich sei, berichteten Medien.

In diesem Zusammenhang machte die britische Entwicklungsministerin Penny Mordaunt, Saudi-Arabien verantwortlich für die Verwendung der Waffe des Hungers gegen das jemenitische Volk und nannte die Maßnahmen Riads einen Verstoß gegen das humanitäre Recht.

"Sollte die Blockade gegen das Land nicht aufgehoben werden, so könne das den Tod von 150.000 Kindern in den nächsten Monaten zur Folge haben", betonte Mordaunt weiter.

Tags

Kommentar