• Türkei stellt 43.000 Personen beim Militär neu ein

Ankara (MehrNews) - Nach der Suspendierung, Festnahme und Entlassung von tausenden Mitarbeitern - unter dem Verdacht der Teilnahme am Putschversuch vom 15. Juli 2016 - will die türkische Armee nun rund 43.000 neue Mitarbeiter einstellen.

Unter ihnen seien 3.755 ranghohe Offiziere und 5.375 Offiziere in niedrigerem Rang, sagte eine militärische Quelle in der Türkei, die nicht genannt werden wollte, am Dienstag der Nachrichtenagentur Anadolu. Die türkische Armee wolle zudem 13.213 Unteroffiziere und 20.595 Infanteristen rekrutieren.

Seit dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 sind  im Zuge der Ermittlungen gegen Anhänger der Gülen-Bewegung hunderttausende Mitarbeiter aus dem Staatsdienst entlassen worden. Die türkische Regierung macht den Prediger Fetullah Gülen und seine Anhänger für den Putschversuch verantwortlich. 

Jan 03, 2018 12:51 Europe/Berlin
Kommentar