• Macron: EU-Beitritt der Türkei nicht möglich

Paris (IRNA) - Laut dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron ermöglichen die jüngsten Ereignisse in der Türkei keinen Fortschritt beim Beitritt Ankaras zur EU und eine Mitgliedsschaft der Türkei sei deshalb ausgeschlossen.

"Unsere Demokratien müssen die Rechtsstaatlichkeit vollkommen schützen", sagte der französische Präsident bei einer Pressekonferenz mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan in Paris.

Bei dem Treffen der beiden Präsidenten in Paris hatte Macron gerichtet an Erdogan erklärt, anstelle eines EU-Beitritt Ankaras sei es möglich, "Eine Partnerschaft" mit der Türkei einzugehen.

Erdogan wiederum sagte, das Warten auf einen EU-Beitritt habe die Türkei "ermüdet". "Man kann nicht ständig um einen Eintritt in die EU bitten", sagte der türkische Präsident in Paris.

Die Europäische Union hat im vergangenen Jahr der türkischen Regierung vorgeworfen, nach dem gescheiterten Staatsstreich 2016 Menschenrechtsverletzungen begangen zu haben, und die Gespräche über eine Mitgliedschaft der Türkei in dieser Union ausgesetzt.

 

Jan 06, 2018 07:58 Europe/Berlin
Kommentar