• Türkische Armee greift Trinkwasserstation in Afrin an

Afrin (ParsToday) - Wie syrische Kurden berichten, haben türkische Militärs bei ihren heutigen Angriffen auf Afrin eine Trinkwasserstation der Stadt zum Ziel genommen.

Laut dem Sprecher der syrischen Volksverteidigungseinheiten Nuri Mohammad, haben türkische Streitkräfte am heutigen Donnerstag eine Trinkwasserstation in der Stadt Afrin zum Ziel genommen. Hunderttausende von Menschen in Afrin im Norden Syriens seien nun ohne Wasser, hieß es.

Bereits am Dienstag sei bei den Angriffen türkischer Militärs auf das Dorf Maidanki eine Schule getroffen worden, Tote und Verletzte gab es jedoch nicht.

Die Militäroperation Olivenzweig der türkischen Armee gegen die Kurden in Afrin im Norden Syriens, hat am 20. Januar begonnen.

Das syrische Außenministerium verurteilte die Offensive und betonte, die Türkei verletze damit die territoriale Integrität des Landes.

Feb 08, 2018 08:38 Europe/Berlin
Kommentar