• Moskau: USA und NATO verlegen IS-Terroristen nach Afghanistan

Moskau (IRINN) - Der Sondergesandte des russischen Präsidenten in Afghanistan Samir Kabulow hat erklärt, die USA und die NATO sind an der Verlegung von IS-Terroristen aus dem Irak und Syrien nach Afghanistan beteiligt.

Nach der Niederlage der IS-Terroristen im Irak und in Syrien, sei Russland nun Zeuge einer Zunahme der Extremisten in Afghanistan, sagte Kabulow, einem Bericht der Nachrichtenagentur Tass zufolge.

Die Terroristen und deren Waffen werden größtenteils mit Hubschraubern in das Land verlegt, betonte der russische Politiker ferner und ergänzte: "Angesichts der Tatsache, dass die USA und die NATO den afghanischen Luftraum unter ihrer totalen Kontrolle haben, gibt es viele Anzeichen für deren Zusammenarbeit bei der Entsendung von Terroristen nach Afghanistan."

Bei seiner Reise nach Kabul hatte sich der französische Außenminister  Jean-Yves Lodrian, am 19. November ebenfalls über die Zunahme der IS-Aktionen in dem Land besorgt gezeigt. "Die IS-Terrormiliz ist seit ihrer Niederlage im Irak und in Syrien, zu einer wachsenden Bedrohung in Afghanistan geworden", so Lodrian.

Feb 09, 2018 14:55 Europe/Berlin
Kommentar