• Kerry: Behauptungen Netanjahus bezüglich Atomabkommen sind falsch

Washington (ParsToday) - Der frühere US-Außenminister sagte, dass die Behauptungen des israelischen Ministerpräsidenten bezüglich des Atomabkommens mit Iran grundsätzlich falsch seien.

John Kerry hat am Montag bezüglich der Äußerungen des israelischen Ministerpräsidenten gegenüber Iran auf der Münchner Sicherheitskonferenz unter Verteidigung des Atomabkommens der G5+1 mit Iran erläutert, dass die Äußerungen bezüglich des Gelangens Irans an Atomwaffen sowie bezüglich des Atomabkommens falsch seien.

Der ehemalige amerikanische Außenminister betonte, dass man bei der Sicherheitskonferenz eine realistische Einschätzung des Nuklearabkommens mit Iran, bei der die Vor- und Nachteile technischer Fortschritte in Bezug auf die Nichtverbreitung von Kernwaffen überprüft werden, vornehmen müsse.

Netanjahu hatte auf der Münchner Sicherheitskonferenz die Änderung oder Aufhebung des Atomabkommens gefordert.

Europäer und Russen haben das Atomabkommen mit Iran  - JCPOA - auf der Sicherheitskonferenz verteidigt. Auch der Energieminister der Obama-Regierung Ernest Moniz, sagte gegenüber dem Vize-Außenminister der Trump-Regierung, John J. Sullivan, es gebe keinen Fehler im JCPOA den man korrigieren müsse.

 

Tags

Feb 20, 2018 17:08 Europe/Berlin
Kommentar