• Russland erwägt umfassendes Sanktionspaket gegen USA

Moskau ( IRNA) - Laut dem russischen Verkehrsminister plant Moskau ein umfassendes Sanktionspaket gegen die USA.

Laut dem Zweiten Russischen Staatsfernsehn  gab heute der russische Verkehrsminister, Maxim Sokolow,  bekannt, dass Russland dabei sei,  ein Sanktionspaket auszuarbeiten, wozu  bereits einige Schritte unternommen worden seien. Weitere Details nannte der Minister allerdings nicht.

Das US-Finanzministerium hatte am vergangenen Freitag gegen sieben russische Unternehmer Strafmaßnahmen wegen Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf verhängt. Der Schritt hat bereits Auswirkungen auf  die russische Börse hinterlassen.

Unterdessen entschieden  sich die Russen zu einem Konfrontationskurs  und die Abgeordneten der russischen Staatsduma bereiten derzeit einen Gesetzentwurf vor,  Sanktionen gegen die USA zu verhängen.

Der erste stellvertretende Vorsitzende der Staatsduma  erklärte in diesem Zusammenhang:

Russland  erwägt als Antwort auf die jüngsten US-Sanktionen unter anderem Arbeitsbeschränkungen für Amerikaner  und eine Reihe von Importverboten. 

Die USA, die EU und verbündete Staaten haben seit 2014 verschiedene Sanktionen gegen Russland verhängt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apr 15, 2018 17:02 Europe/Berlin
Kommentar