• De Mistura reist nach Iran

Genf (ParsToday/ Rianovosti) – Laut dem Büro des UN-Sondergesandten für Syrien Staffan de Mistura, wird dieser zu Beratungen mit russischen und iranischen Funktionsträgern zur Syrienfrage diesen beiden Ländern einen Besuch abstatten.

Das UN-Büro in Genf gab am Mittwoch in einer Mitteilung bekannt, der UN-Syriengesandte sei momentan mit einer intensiven Runde von Verhandlungen mit den Weltmächten für die Wiederaufnahme der ins Stocken geratenen Friedensgespräche zwischen Damaskus und den bewaffneten Gegnern beschäftigt.

In der Mitteilung heißt es weiter, De Mistura, der erst neulich von der Sitzung der Arabischen Liga aus Riad zurückgekehrt sei, werde am Mittwoch mit türkischen Verantwortlichen in Ankara zusammentreffen. Von dort aus zu reist er zu Gesprächen mit hohen Rangträgern Russlands und Irans nach Moskau und Teheran weiter.

Nach Angaben des russischen Außenministeriums wird De Mistura, der sich derzeit in der Türkei befindet, am Freitag in Moskau mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zu Gesprächen zusammenkommen.

Der UNO-Gesandte für Syrien soll ferner bei einer Konferenz über Syrien am 24. und 25. April in Brüssel mit europäischen Ministern und amerikanischen Staatsmännern zusammentreffen und anschließend dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen seinen Bericht vorlegen.

 

Tags

Apr 18, 2018 18:47 Europe/Berlin
Kommentar