• MAERSK: US-Sanktionen machen Aktivitäten in Iran unmöglich

Kopenhag(ParsToday)- Die weltgrößte Reederei Møller-Maersk sieht keine Möglichkeit, ihre Aktivitäten im Iran nach der Wiedereinführung von Sanktionen fortzusetzen.

Die Møller-Maersk-Unternehmensleitung gab bekannt, sie werde ihre Aktivitäten im Iran einstellen. Dafür sei allerdings noch kein Zeitplan ins Auge gefasst worden.

Heute hatte der französische Staatspräsident, Emmanuel Macron, bekannt, dass die europäischen Staaten die Fortsetzung der Aktivitäten europäischer Firmen im Iran garantierten.

 

 

Mai 17, 2018 16:07 Europe/Berlin
Kommentar