• Le Drian mahnt Trump

Paris (Mehrnews/Sputnik) – Frankreichs Außenminister hat US-Präsident Donald Trump bezüglich seines Treffens mit dem nordkoreanischen Machthaber und seinem jüngsten Vorgehen beim G7-Gipfel in Kanada gewarnt.

Jean Ives LeDrian sagte am heutigen Mittwoch in einer Rede gerichtet an den US-Präsidenten, seine Außenpolitik führe zur Destabilisierung der Welt; zuerst behandelt er beim Gipfel der Industriestaaten seine Verbündeten schlecht und nur einige Tage danach schließt er den Diktator Nordkoreas förmlich in die Arme.

Der französische Außenminister betonte, die gestrige Übereinkunft in Singapur zwischen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump sei zwar gut, man müsse sich aber über die Denuklearisierung des Landes sicher sein.

Über das Verhalten Trumps beim G7-Gipfel in Kanada betonte er, Trump hätte seine Verbündeten nicht so behandeln dürfen; im Allgemeinen führe das Verhalten des US-Präsidenten zu Instabilität in der Welt.

Trump hatte einige Stunden nach dem Gipfel der Industriestaaten in Kanada seine Zustimmung für die Abschlusserklärung der Sitzung zurückgezogen. Die Schuld dafür gab er Kanadas Premier Trudeau, den er als "sehr unehrenhaften und schwachen Gastgeber" bezeichnete.

 

Jun 13, 2018 16:13 Europe/Berlin
Kommentar