Jul 01, 2018 07:33 Europe/Berlin
  • Belgien stoppt Rüstungsexport an Saudi-Arabien

Brüssel (IRINN/Fars) - Der belgische Staatsrat hat am Samstag in einem Beschluss den Rüstungsexport nach Saudi-Arabien gestoppt.

Dem Beschluss war eine Klage von Menschenrechtsgruppen vorangegangen. Demgemäß sind nun acht Verträge hinfällig, die zwischen der Waffenfabrik FN-Herstal und Saudi-Arabien geschlossen wurden.

Im vergangenen Jahr bestellte Saudi-Arabien bei dem Unternehmen Rüstungsgüter im Wert von 153 Millionen Euro.

In den letzten zwei Monaten hatten Menschenrechtsgruppen in Belgien die saudischen Aggressionen im Jemen angeprangert und Einspruch gegen die Exportgenehmigung eingelegt. Sie forderten zum Stopp der Handelsaktivitäten zwischen belgischen Waffenfirmen und den Saudis auf.

Im März 2015 hatte Saudi-Arabien mit Unterstützung der Vereinigten Arabischen  Emirate, den USA und einigen anderen Ländern eine Militäraggression gegen den Jemen gestartet, die bislang 14 tausend Tote und zig tausend Verletze hinterließ. Millionen von Menschen sind seitdem auf der Flucht.

Tags

Kommentar