• DW: Deutsch-amerikanisches Verhältnis ist alles andere als freundschaftlich

Bonn/Hamburg(ParsToday/DPA)- Die Deutsche Welle hat sich in einem Bericht mit dem deutsch-amerikanischen Verhältnis auseinandergesetzt.

Unter dem Titel "Neue Strategie Deutschlands im Umgang mit Donald Trump" bemerkt die DW: Früher war es eine enge Freundschaft, mit US-Präsident Trump ist es aber alles andere als freundschaftlich.

In dem Bericht von Freitag  wurde dann vor allem Bezug auf die Haltung des Bundesaußenministers Heiko Maas gegenüber den USA genommen. Dazu hieß es dann:  Außenminister Maas will der nur schwer berechenbaren Außenpolitik von Präsident Donald Trump eine neue deutsche USA-Strategie entgegensetzen.

In einem Gastbeitrag für das «Handelsblatt» plädierte Maas für eine «balancierte Partnerschaft», in der «wir ein Gegengewicht bilden, wo rote Linien überschritten werden». Das gelte vor allem für die US-Sanktionspolitik.

Maas zufolge geht es vor allem darum, «europäische Unternehmen rechtlich vor Sanktionen zu schützen». Konkret bedeutet dies für den Minister, im Schulterschluss mit Frankreich und anderen EU-Staaten von den USA unabhängige Zahlungssysteme einzurichten und einen Europäischen Währungsfonds zur Vergabe von Finanzhilfen zu schaffen.

 

Tags

Aug 26, 2018 04:36 Europe/Berlin
Kommentar