• EU-Parlament empfiehlt Errichtung einer EU-Iran-Bank

Brüssel(ParsToday)- Laut dem Leiter der Iran-Gruppe im EU-Parlament, ‏Janusz Lewandowski, hat Iran seine Verpflichtungen aus dem Atomabkommen erfüllt.

Bei einem Treffen mit dem Leiter der EU-Gruppe im iranischen Parlament, Kazem Dschalali, am Samstag in Brüssel bekundete   Janusz Lewandowski das Interesse der europäischen Unternehmen an der Zusammenarbeit mit dem Iran, wozu die Errichtung eines unabhängigen Finanzsystem erforderlich ist.  Dabei  warf er dem amerikanischen Präsidenten, Donald Trump, vor,  in der Weltgemeinschaft eine anti-Iran-Atmosphäre erzeugen zu wollen. 

 Lewandowski äußerte sich dann zu der Flüchtlingskrise in Europa und sagte, das sei eine große Herausforderung für diesen Kontinent. Er wies ferner auf gewisse Änderungen in der US-Außenpolitik hin und sagte, Europa soll lernen, auch ohne die USA auszukommen.

Bei diesem Treffen sprach  Kazem Dschalali über den gemeinsamen umfassenden Aktionsplan(Atomabkommen) und das Verhalten der EU-Staaten und sagte: In der Frage des Atomabkommens erwarte Iran von den Europäern praktisches und greifbares Handeln und es reiche nicht, nur Parolen auszugeben.

Irans Parlamentarier kritisierte ferner den amerikanischen Unilateralismus und sagte, der Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen war illegal und unmoralisch. Zudem zeige dies, dass die USA nicht vertrauenswürdig sind, sagte Dschalali.

 

 

 

Sep 08, 2018 18:48 Europe/Berlin
Kommentar