• Trump lässt PLO-Büro schließen

Washington (IRNA) - Der Nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses wird die Schließung des PLO-Büros in Washington ankündigen.

Dies geht aus einem IRNA-Bericht unter Berufung auf das Wall Street Journal hervor. Laut einem Trump-Vertrauten wird John Bolton diesen Schritt in seiner Rede am Montag (Ortszeit) ankündigen. 

Im Text seiner Ansprache steht, dass wenn die Palästinenser direkte und sinnvolle Verhandlungen mit dem zionistischen Regime ablehnen, die Trump-Regierung dieses Büro schließen werde. 

Außerdem planen die USA Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof, sollte dieser die US-Verbrechen in Afghanistan und die zionistischen Verbrechen gegen die Palästinenser untersuchen.

In der Rede wird Bolton auch darauf verweisen, dass Washington nicht schweigen werde, sollte der Internationale Strafgerichtshof die Vereinigten Staaten, Israel oder andere US-Verbündete verfolgen.

Sep 10, 2018 11:51 Europe/Berlin
Kommentar