Sep 15, 2018 15:24 Europe/Berlin
  • Irans Ex-Außenminister: Europa soll unsere  Atomrechte garantieren

Schanghai(ParsToday)- Irans Ex-Außenminister und Vorsitzender des strategischen Rats für die Außenbeziehungen, Kamal Kharazi, hat die Hoffnung geäußert, dass die EU mit einem fairen Vorschlagspaket die Rechte des Irans aus dem Atomabkommen sicherstellt.

Kharazi, der sich derweil in der chinesischen Stadt, Schanghai aufhält, sagte heute beim Treffen mit dem Direktor des  Internationalen Schanghaier Forschungsinstituts, Yang Zhiyamin, über den Erhalt des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans  (Joint Comprehensive Plan of. Action, JCPOA/Atomabkommen) nach dem US-Ausstieg: Mit den Europäern hat es mehrere Gespräche gegeben. Nur wenn die Atomrechte Irans sichergestellt werden, kann der Deal weiterbestehen.

Kharazi betonte: Die Beziehungen Irans zu China und Russland sind von besonderer Bedeutung, deshalb sollen für die Bewältigung der Probleme nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen neben der Fortsetzung der Gespräche auch Initiative ergriffen werden.

Direktor des  Internationalen Schanghaier Forschungsinstituts, Yang Zhiyamin, sagte dabei: China und Iran sollen ihre strategischen Ziele kennen und ihre Erfahrungen austauschen.

Kharazi und Zhiyamin tauschten sich außerdem über den Terrorismus und die regionale Sicherheit aus.

Vor diesem Treffen besuchte Irans Ex-Außenminister die internationale Schanghaier Universität, wo er mit den Präsidenten und Leitern verschiedener Fakultäten Gespräche führte.

 

 

Tags

Kommentar